Filme Aktuell

Wir rollen den roten Teppich aus! Geniesse einen exklusiven Abend mit Martini-Apéro in der stilvollen VIP-Lounge, posiere für ein Erinnerungsfoto vor der HEINEKEN 007-Wand und bestaune extrem rare Film-Exponate von OMEGA, Aston Martin, Jaguar und Land Rover, bevor Dich um 20.07 Uhr eine atemberaubende Lasershow in die Welt von James Bond entführt. Also: 'NO TIME TO WAIT'! Sichere Dir jetzt Deine Tickets. Die Platzzahl ist beschränkt. Abendgarderobe erwünscht!

Bond ist nicht mehr im aktiven Dienst und geniesst ein ruhiges Leben in Jamaika. Sein Frieden ist von kurzer Dauer, als sein alter Freund Felix Leiter von der CIA auftaucht und ihn um Hilfe bittet. Die Mission, einen entführten Wissenschaftler zu retten, erweist sich als weitaus tückischer als erwartet und führt Bond auf die Spur eines mysteriösen Bösewichts, der im Besitz von gefährlicher, neuer Technologie ist. *** Die erste Vorstellung findet in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag um 00:07 Uhr statt ****

Die zwei besten Freundinnen Mia (Tiffany Haddish) und Mel (Rose Byrne) haben ein Kosmetikunternehmen von Grund auf aufgebaut und sind seitdem finanziell total überfordert. Schon bald macht sich das auch auf ihrem Konto bemerkbar: Sie sind überschuldet und führen ein Leben im Dispo. Da erhalten sie von der Ikone der Kosmetikbranche Claire Luna (Salma Hayek) ein Übernahmeangebot, das verlockend ist, aber die Freundschaft von Mel und Mia auf eine harte Probe stellt. Das Geschäft mit der Schönheit wird sehr hässlich...

Herbst 1989: Während in Berlin bald die Mauer fällt, überwacht in der Schweiz die Geheimpolizei Hunderttausende. Viktor (Philippe Graber), ein braver Polizeibeamter, wird von seinem Vorgesetzten (Mike Müller) verdeckt ins Zürcher Schauspielhaus eingeschleust, um Informationen über linke Theaterleute zu sammeln. Als er sich in die Schauspielerin Odile (Miriam Stein) verliebt, jene Person die er eigentlich observieren soll, gibt es kein Zurück mehr: Er muss sich entscheiden zwischen seinem Auftrag und seinem Herzen.

Der reiche Drogenbaron Michael will aus dem Business aussteigen und sein Imperium einigen Milliardären aus dem USA verkaufen und so das grosse Geld machen. Doch ist es überhaupt möglich, sich auf elegante Weise aus dem kriminellen Business zurückzuziehen?

Alexander Maier (Stefan Kurt) ist der perfektionistische Finanzchef des Schweizer Automobilzuliefer-Konzerns Walser, der sein ganzes Leben der Arbeit unterordnet. Er hofft noch immer, dass seine Ex-Frau und sein Sohn zu ihm zurückkehren - doch dann platzt der neue CEO Hans-Werner Brockmann (Ulrich Tukur) in sein Leben. Der Topmanager soll die Firma umstrukturieren. Die beiden schmieden energisch einen Plan, um den Betrieb in die Zukunft zu retten. Doch schon bald schlägt ihre Kollegialität um in einen erbitterten Kampf. Als ein Deal mit einem Grossinvestor platzt und der geplante Börsengang gestoppt wird, gibt Brockmann Maier die Schuld für das Scheitern. Maier realisiert, dass er alles verloren hat: seinen Ruf, seine Frau und seinen Sohn. In dieser Leere sieht er nur noch eine Möglichkeit, um sich an Brockmann zu rächen...

In diesem deutschen Hundeabenteuer sucht sich die berühmte Collie-Dame Lassie ihren Weg zurück zu ihrem jungen Herrchen. Dafür reist sie quer durch Deutschland von der Ostsee bis nach Bayern.

Basierend auf dem beliebten Literatur-Klassiker THE CALL OF THE WILD (‚Der Ruf der Wildnis‘) von Jack London kommt die Geschichte des grossherzigen Hundes Buck erneut auf die grosse Leinwand. Bucks glückliches Hundeleben wird vollkommen auf den Kopf gestellt, als er dem heimischen Kalifornien entrissen wird und sich plötzlich in der fremden Wildnis Alaskas, in Yukon, zu Zeiten des Goldrauschs in den 1860er Jahren wiederfindet. Er kommt zu einem Rudel von Post-Schlittenhunden - deren Anführer er später wird - und erlebt das Abenteuer seines Lebens, bis er schliesslich seinen wahren Platz in der Welt findet und sein eigener Herr wird.

Der 22-jährige Zak (Zack Gottsagen) will raus! Raus aus dem Altenheim, in das er wegen seines Down-Syndroms gesteckt wurde. Aber seine Betreuerin Eleanor (Dakota Johnson) weiss die Fluchtpläne ihres Schützlings immer wieder zu durchkreuzen.

*** Best Picture *** Best Director *** Best International Film *** Best Original Screenplay *** Die ganze Familie Ki-taek ist arbeitslos und umso mehr interessiert sie sich für den sorglosen Lebensstil der wohlhabenden Familie Park. Dank einer glücklichen Fügung und der Empfehlung eines Freundes gelingt es dem Sohn, eine Anstellung als privater Englischlehrer bei den Parks zu ergattern.

Die Luxusferien auf Fantasy Island werden zum Horrortrip und das vermeintliche Paradies zur Todesfalle, als eine Mordserie die Insel erschüttert. Bald wird einigen von der Aussenwelt isolierten Touristen klar, dass man sich ganz genau überlegen sollte, was man sich wünscht...

In einem entlegenen mazedonischen Dorf steigt Hatidze, eine etwa 50-jährige Frau, täglich einen Berghang hinauf. Sie macht sich auf den Weg zu ihren zwischen den Felsspalten lebenden Bienenvölkern. Ohne Gesichts- oder Handschutz entnimmt sie sanft die Honigwaben und singt dabei ein uraltes Lied ...

Landi (Ermal Mamaqi) hat eigentlich alles, was ein Mensch braucht, um glücklich zu sein. Doch Landi wäre nicht Landi, wenn er nicht von mehr träumen würde. Er möchte aufsteigen, Manager und Banker werden. Dafür landet er in der abgelegenen Bergregion Tropoja, wo die Uhren anders ticken ...

Herbst 1989: Während in Berlin bald die Mauer fällt, überwacht in der Schweiz die Geheimpolizei Hunderttausende. Viktor (Philippe Graber), ein braver Polizeibeamter, wird von seinem Vorgesetzten (Mike Müller) verdeckt ins Zürcher Schauspielhaus eingeschleust, um Informationen über linke Theaterleute zu sammeln. Als er sich in die Schauspielerin Odile (Miriam Stein) verliebt, jene Person die er eigentlich observieren soll, gibt es kein Zurück mehr: Er muss sich entscheiden zwischen seinem Auftrag und seinem Herzen.

Milo (Elyas M'Barek) arbeitet als Barkeeper in Berlin und lernt eines Nachts durch eine Reihe von Zufällen seine Traumfrau Sunny (Palina Rojinski) kennen. Die beiden verabreden sich für ein Date, doch der bislang so perfekte romantische Abend mündet in eine Jagd durchs nächtliche Berlin...

Verfilmung des weltweiten Game-Hits von Sega um den besserwisserischen blauen Igel. Der Film dreht sich um die Abenteuer von Sonic, der versucht, der Komplexität der Erde mit seinem neuen besten - menschlichen - Freund Tom Wachowski (James Marsden) Herr zu werden.

In diesem Spin-off zu «Suicide Squad» verbündet sich Harley Quinn nach dem Bruch mit dem Joker mit drei anderen Superheldinnen - Black Canary, Huntress und Renee Montoya -, um das Leben eines kleinen Mädchens vor einem Superschurken zu retten.

Je später der Abend, desto schöner die Show. Wir präsentieren "Laski's Late Light Show". Nach erfolgreichem Startschuss im 2018 kehrt das Konzept wieder zurück auf die Bühne. Luigj Laski führt das Publikum durch den Abend und spricht über die Themen die, die Schweiz, die Welt und ihn bewegen - von Kultur über Musik bis hin zu Politik, Sport und Medien.

Auf einer Party lässt sich Courtney von ihren Freunden überzeugen, Countdown herunterzuladen: eine App, die anscheinend vorhersagt, wie lange ein User noch zu leben hat. Courtney erschrickt, als sie gemäss der App-Prognose nur noch drei Stunden zu leben hat.

Dr. John Dolittle (Robert Downey jr.) behandelte einst Menschen. Aus Liebe zu den Tieren wechselte er aber zur Veterinärmedizin. Er besitzt die Fähigkeit, die Sprache der Tiere zu verstehen und erlebt mit ihnen viele Abenteuer.

Sie kehren zurück, aber völlig neu und anders: Die berühmten, fleissigen Heinzelmännchen gehen in diesem Animationsspass einem Kölner Traditionsbäcker erst auf die Nerven und dann kräftig zur Hand.

Vier junge Frauen im Amerika Mitte des 19. Jahrhunderts, die ihr Leben selbstbestimmt nach eigenen Vorstellungen gestalten wollen und dabei teils grosse gesellschaftliche Hindernisse überwinden: LITTLE WOMEN folgt den unterschiedlichen Lebenswegen der March-Schwestern Jo (Saoirse Ronan), Meg (Emma Watson), Amy (Florence Pugh) und Beth (Eliza Scanlen) zu einer Zeit, in der die Möglichkeiten für Frauen begrenzt waren. Erzählt aus der Perspektive von Jo March, dem Alter Ego von Autorin Louisa May Alcott, und sowohl basierend auf dem Roman wie auch auf den persönlichen Schriften Alcotts.

Der Förster und Bestsellerautor Peter Wohlleben erzählt faszinierende Geschichten über die höchst erstaunlichen Fähigkeiten der Bäume. Dazu zieht er wissenschaftliche Erkenntnisse ebenso heran wie seinen grossen Erfahrungsschatz im Umgang mit dem Wald.

Dritter Teil der «Bad Boys»-Reihe mit Will Smith und Martin Lawrence als knallharte Detectives Mike Lowry und Marcus Burnett. Als ein albanischer Söldner auftaucht und Jagd auf Mike und Marcus macht, müssen die Ex-Partner wider Willen wieder zusammenarbeiten.

Frühling 1995: Nach der Auflösung der offenen Drogenszene in Zürich ziehen die elfjährige Mia und ihre Mutter Sandrine in ein idyllisches Städtchen im Zürcher Oberland. Doch das neue Zuhause ist für Mia kein Paradies. Denn Sandrine ist schwer drogenabhängig.

Grudge, also einen Groll, hegt ein Geist, der nach seinem Tod als Mensch weiterhin in einem Haus spukt. Seine Rachegelüste gehen so weit, dass er jede Person verflucht, die das Gebäude betritt, und so müssen alle nichtahnenden Besucher bald um ihr Leben fürchten.

Der Musical Welterfolg aus dem Londoner West End mit den Songs von Cindy Lauper! Als er die Schuhfabrik seines Vaters erbt, sieht Charlie nur eine Chance, die marode Firma zu retten: gemeinsam mit Cabaret Star Lola, einer Drag Queen, entwirft und produziert er außergewöhnliche Fetisch-High Heels - mit ungeahntem Erfolg...

Die Gang ist wieder da in JUMANJI: THE NEXT LEVEL, aber das Spiel hat sich verändert. Als sie nach Jumanji zurückkehren, um einen aus ihrer Gruppe zu retten, stellen sie fest, dass dort nichts mehr so ist wie erwartet. Die Spieler müssen in bislang unbekannten und unerforschten Gegenden völlig neue Herausforderungen meistern. Um dem gefährlichsten Spiel der Welt wieder zu entkommen, müssen sie staubtrockene Wüsten und schneebedeckte Berge durchqueren.

Schnitzelbank Abend im Premiumkino Capitol mit serviertem Menü (an runden 6er-Tischen): ***AUSVERKAUFT*** Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Einlasszeiten: ** 18.00 Uhr – Türöffnung für Gäste im Saal mit serviertem Menü **18.30 Uhr – Start Abendessen im Saal (bitte erscheinen Sie pünktlich)** Ab 19.00 Uhr – Türöffnung für Gäste mit Sitzplatz auf dem Balkon**20.00 Uhr – 1. Akt**24.00 Uhr – ungefähres Ende der Veranstaltung

Dantes Göttliche Komödie ist eine epische Reise durch das Jenseits: Sie erkundet das entsetzliche Drama der Hölle und ihrer Verdammten, die lyrische Mystik der Pilger auf dem Läuterungsberg und die überwältigenden Sphären des Paradiso mit ihren endlosen Anordnungen aus Licht. Das Gedicht wurde inspiriert vom Schmerz Dantes in seinem eigenem Exil und zeichnet seinen Weg von der Krise zur Offenbarung nach, geleitet von seinem literarischen Helden Virgil und seiner verlorenen Liebe Beatrice. In diesem neuen Werk arbeitet der bahnbrechende Hauschoreograf des Royal Ballet, Wayne McGregor, mit einem preisgekröntem Team zusammen – dem zeitgenössischen Komponisten Thomas Adès, Künstlerin Tacita Dean, Lichtdesignerin Lucy Carter und Dramaturgin Uzma Hameed – um uns Dante und seine außergewöhnliche Vision näherzubringen.

Liam Scarletts herrliche Neuinszenierung von Schwanensee aus dem Jahr 2018 kehrt für ihre erste Wiederaufnahme zurück. Dem Text von Marius Petipa und Lew Iwanow treu bleibend, bringen Scarletts zusätzliche Choreografien und John Macfarlanes grandiose Ausstattung neues Leben in das wohl bekannteste und beliebteste klassische Balletstück. Die gesamte Kompanie glänzt in dieser zeitlosen Geschichte zum Untergang verurteilter Liebe. Ein Meisterwerk, gefüllt mit legendären Momenten. Tschaikowskys erste Ballettkomposition erhebt sich mit symphonischem Schwung und verbindet sich auf perfekte Art und Weise mit der vorzüglichen Choreografie des Grand Pas de deux von Prinz Siegfried und Odile zu den Schwänen des Sees. Eine berauschende Mischung aus Spektakel und intimer Leidenschaft, das Ergebnis ist unwiderstehlich.

Zwei klassische Opern werden zusammengefasst in dieser wundervoll umgesetzten Neuerschaffung des Lebens in einem süditalienischen Dorf, als der Besuch eines Wandertheaters für einen Ausbruch an Emotionen sorgt. Die preisgekrönte Inszenierung von Damiano Michieletto präsentiert in lebendiger Weise die schnellen, schockierenden Ereignisse, ausgelöst durch geheime Liebe und unzähmbare Eifersucht. Die Musik ist voller Melodien nach italienischer Art - mit großartigen Chören, zu denen die Dorfbewohner ausgelassen feiern, dazu Solo-Arien und angespannte, Gewalt und Tragödie heraufbeschwörende Konfrontationen. Mit mitreißendem Gesang und erbittertem Drama verschmelzen “Cavalleria Rusticana” und “Pagliacci” (Der Bajazzo) zu einem wundervollen Abend, der anhaltende Reiz Italienischer Oper in seiner bekanntesten Form.

Beethovens einzige Oper ist ein Meisterwerk, eine erhebende Geschichte von Wagnis und Triumph. In dieser Neuinszinierung, dirigiert von Antonio Pappano, spielt Jonas Kaufmann den politischen Gefangenen Florestan und Lise Davidsen seine Frau Leonore (verkleidet als “Fidelio”) die einen wagemutigen Rettungsversuch startet. Im starken Kontrast stehen die Elemente häuslicher Intrige, entschlossener Liebe und der Grausamkeit eines unterdrückerischen Regimes. Die Musik ist durchweg hervorragend und beinhaltet das berühmte Quartett im 1. Akt, den Gefangenenchor und Florestans leidenschaftlichen Schrei in der Dunkelheit und die Vision der Hoffnung im 2. Akt. Tobias Kratzers neues Bühnenbild bringt die dunkle Realität des “Terrors” der Französischen Revolution und unserer Zeit zusammen und beleuchtet so Fidelios inspirierende Botschaft einer gemeinsamen Menschlichkeit.

Choreografin Cathy Marston ist ehemalige Associate Artist des Royal Opera House und Direktorin des Balletts in Bern. Sie ist international sehr stark gefragt. Die Inspiration für ihr erstes Werk für die Hauptbühne des Royal Ballet ist das tragische Leben und die Karriere der Cellistin Jacqueline du Pré. Ein neues Werk von Liam Scarlett, Artist in Residence des Royal Ballet, bildet den zweiten Teil des Programms.

Strauss’ mitreißende und kühne Adaption der griechischen Tragödie erhält eine neue Inszenierung durch den preisgekrönten Regisseur Christof Loy. Diese kompromisslose Oper über eine Tochter auf einem blutigen Rachefeldzug und eine in den Wahnsinn getriebene Mutter hat seit ihrer Premiere 1909 lebhafte Debatten unter Kritikern verursacht und das Publikum gleichermaßen schockiert wie begeistert. Antonio Pappano dirigiert in seiner ersten Strauss-Interpretation für die Royal Opera seit 2002 Musik, die Gewalt mit Momenten größter Zärtlichkeit verbindet. Die außergewöhnliche Besetzung beinhaltet Nina Stemme (Brünnhilde in Der Ring des Nibelungen in der letzten Saison) in der Titelrolle und Karita Mattila in ihrem Rollendebut als die gequälte Königin Klytämnestra.

Die spitzfindigen und scharfsinnigen Appenzeller Köbi & Jock bringen urchiges Auftreten, pointierte Schlagfertigkeit und einzigartigen Witz auf die Bühne – und nicht zuletzt auch einige Überraschungen... Das ist auch beim sechsten Bühnenprogramm des Comedy-Duos «Messer&Gabel» nicht anders. Schaut man zum Loch hinein oder hinaus? Was passiert mit uns, wenn alles vorbei ist – und wie wäre es herausgekommen, hätte ich damals anders entschieden? Und wer von beiden ist wohl selbertschold?

Jedes Jahr im August spielt sich am Nachthimmel ein fulminantes Spektakel ab. Unzählige Sternschnuppen aus dem Sternbild des Perseus ziehen die Schlaflosen in ihren Bann und verleiten selbst den aufgeklärtesten Geist zu einem Wunsch. Aber was wünschen? Gerechtigkeit für alle – oder Geld für eine neue Gusseisenpfanne? Einen sicheren Job oder die Erfüllung eines Kindheitstraumes? Wahrheit, oder reicht es nicht schon, dass einem die anderen glauben? „Wahrhalsig" werden diese Fragen gestellt. Am Schluss bleibt eine einzige Antwort: Nicht alles, was wahr wird, war gewünscht.

Früher kämpfte sie gegen das Klimakterium, jetzt für ein besseres Klima: In Helga Schneiders viertem Soloprogramm ist jede Pointe biozertifiziert und nachhaltig. Denn sie geht auf grosse Entsorgungstour: Sie entrümpelt ihr Leben, putzt weg, wird ihre Altlasten los und poliert ihre Sonnenseiten. Sie wühlt im Misthaufen ihrer 30-jährigen Bühnenkarriere, entsorgt sämtliche Flaschen, die ihr je begegnet sind, bekämpft FoodWaste mit Fress- Attacken und Fast Fashion mit Shopping-Orgien. Die fundierte Umweltverträglichkeitsprüfung des Schneider'schen Lifestyles führt zu einem derart ernüchternden Resultat, dass Helga am Ende nur eines übrig bleibt: Bevor die Stimmung total kippt, kippt sie lieber noch ein Cüpli. Unverfroren und erderwärmend erzählt Helga Schneider dreckige Geschichten für eine sauberereWelt. Alles voll bio? Logisch!

Mehr Frauen in Führungspositionen: diesem Thema nimmt sich Franz Hohler in seinem neuen Theaterstück «Cafeteria» an – auf eine heitere und doch nachdenkliche Art undWeise. Das Unternehmen, eine Bank, möchte mit möglichst kleinem Aufwand diese Vorgabe erfüllen und beschliesst eine Rochade innerhalb des Betriebs: die Kassiererin der Kantine soll die Chefin der Kantine werden.Welche Männer müssen ihre Positionen ebenfalls verändern? Und wie meistert diese Frau ihre Aufgabe? Denn ungefragt weitet sie ihren Handlungsraum aus – und dies im Bankengeschäft. Franz Hohler erzählt eine fiktive Geschichte, die vielleicht gar nicht so weit hergeholt ist.

Seit über 19 Jahren nehmen die grossgewachsene Deutsch-Schwedin und der eher breite als lange Italo-Schweizer Problemzonen des Zusammenlebens unter die Lupe, kämpfen am Krisenherd und liefern sich innereheliche Wortgefechte. Voller Sprachwitz und Selbstironie: Denn den andern – und sich selbst – hält man am besten mit Humor aus. Dass es zu jeder Frage mindestens zwei Antworten gibt, versteht sich von selbst. Ebenso, dass sich die Problemlösung bei Schreiber vs. Schneider nicht in akademischer Humorlosigkeit abspielt. Nach sechs Bühnenprogrammen zieht «das öffentlichste Ehepaar der Schweiz» nun Bilanz: mit den besten Beziehungskistchen aus über 1000 Kolumnen. Ein höchst amüsantes Vergnügen für Menschen in jeder Beziehung.